Universität Mannheim und Friedrichspark - Atelier Loidl

Der neue Friedrichspark gliedert sich als identitätsstiftende Campuswiese neben dem aufgewerteten Schlosspark in das Freiraumgefüge der Stadt.

Im Friedrichspark kann durch den schlanken Universitätsriegel die anmutige und gut nutzbare Campuswiese entstehen. Zusammen mit der ähnlichen geformten Rasenfläche des Schlossrondells ergibt sich so die Figur einer grossen und kleinen Campuswiese. Die Terrasse vor dem Gebäude ist neben dem Schlossplatz und der Mensa der neue Campustreffpunkt. Der Rückbau der Straße „Rheinpromenade“ ermöglicht große, offene Rheinwiesen und einen autofreien Park. Die Wiesen enden nun nicht mehr an der Strasse, sondern ziehen sich weit in den Park hinein. Durch eine geschickte Wegeführung und ein Auslichten der Bäume ist es sogar möglich, diese Rheinachse bis hin zum Parkeingang Richtung Hauptbahnhof zu verlängern.