Magok Hafen - Atelier Loidl

Ausgangspunkt des Entwurfes ist die Ganzheit von Berg und Wasser (Sansu). Der neue Magok See liegt im Spannungsfeld und Schutz von drei Bergen.

Seine Morphologie ist von der abstrahierten Topographie der Berge abgeleitet und das zentrale Herzstück des Lakeparks. Der See bestimmt die Landschaft des Parks, in dem Land und Wasser ineinander fließen und als verwobenes Ganzes eine harmonische Co-Existenz verschiedenster Nutzungen ermöglichen.

Wettbewerb 2008 in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stefan Heimann Wasserbau