Landesgartenschau Wittstock 2019 - Atelier Loidl

„Vor den Toren Wittstocks“ – Mit dem sanften Umbau des Burg- und Bleichwalls entsteht die einzigartige Chance die historische Stadtsilhouette zu inszenieren und mit neuen Nutzungen ins Heute zu transportieren.

Ziel des Entwurfs ist, die ursprüngliche Feldstruktur in eine offene Wiesen- und Rasenflur zu transformieren. Die Felder werden vereinzelt wieder in Weiden und Gärten sichtbar, die große Bleichwiese wird zur Fest- und Freizeitwiese. Die Gehölze nehmen Abstand von der Stadtmauer, so dass die Silhouette freigestellt wird. Sie gruppieren sich zu größeren Kulissen um die Aue und tragen zur Raumbildung bei. Punktuelle Öffnungen des Ufers machen die Aue zugänglich und erlebbar. Der Kontrast von städtischer Grenze, weicher Auenlandschaft und den offenen großzügigen Wiesen machen den Reiz des neuen Burg- und Bleichwalls aus und fördern die Rückbesinnung auf die Kernstadt.