Brückenpark Müngsten - Atelier Loidl

Im Rahmen der Bergischen Regionale 2006 wurde das Gelände unterhalb der Müngstener Brücke zu einem überregional bedeutsamen Ausflugsziel entwickelt.

Der Entwurf basiert auf einer klaren Auseinandersetzung mit den vorhandenen Landschaftselementen, dem Talraum und dessen überlieferter Parzellenstruktur. Unterhalb der Brücke wurde das Areal in einer differenzierten Ebene zusammengefasst, die das monumentale Lichtraumprofil der Müngstener Brücke reflektiert.

Wettbewerb 2003, 1. Preis

In Zusammenarbeit mit Pool 2 Architekten
www.pool2-architekten.de

Realisierung 2003-2006

Nominierung für den Urban Landscape Award 2006