Bayerischer Bahnhof - Atelier Loidl

Der Entwurf bietet einen prägnanten und grosszügigen Stadtpark im Zentrum der angrenzenden Stadtteile an. Diese werden durch die neuen städtebaulichen Blöcke bis zu den Parkkanten fortgeführt und bilden Quartiere mit eigenständigen Identitäten aus.

Der Charakter der bestehenden Stadtteile bleibt im weiterentwickelten, städtebaulichen Grundriss erhalten und wird neu interpretiert. Die Südvorstadt erhält an ihrer Ostseite eine neues Gesicht, welches sich zum Stadtpark orientiert. Damit wird eine jahrzehntelange Zäsur zwischen den Stadtteilen geschlossen und die Stadt ein Stück mehr ineinander vernetzt. Die Idee des Wohnens an naturnaher Landschaft ist ein Alleinstellungsmerkmal und trägt dazu bei, diesen historischen Ort wieder in das Bewusstsein der Leipziger Bürger zu holen.

Wettbewerb 2011, 1. Preis 

In Zusammenarbeit mit
Wessendorf Architektur Städtebau
 www.studio-wessendorf.de